Warum Kühe Hörner brauchen

Warum Kühe Hörner brauchen

Milchzuckerunverträglichkeit

 

Aus scheinbar praktischen Gründen kam es zu der massenhaften Enthornung, wie sie bei Milchkühen seit über 20 Jahren zu finden ist. In dieser Zeit haben beim Menschen allergische Reaktionen wie Heuschnupfen deutlich zugenommen. Oft geht dies mit der sogenannten Milchzuckerunverträglichkeit einher. Menschen mit diesem Enzym-Mangel (Laktoseintolleranz) leiden unter vielfältigen Beschwerden, die nur beim kompletten Verzicht auf Lebensmittel aus Kuhmilch verschwinden.  

 

 

Milch von Kühen mit Hörnern besser verträglich

 

Dr. med. Herbert Boneberg aus Waltenhofen bei Kempten hat beobachtet, dass Menschen mit einer Milchzucker-Unverträglichkeit keine Probleme mit Produkten von horntragenden Kühen haben. Die Hörner müssen also eine Bedeutung für die Eiweiß-Produktion im Körper der Kuh haben. Auch chemisch, durch einen Kristallisationstest, kann die Milch von Kühen mit oder ohne Hörnern unterschieden werden.

 

 

Warum Kühe Hörner brauchen

 

 

 

 

 

 

 

Die nächsten Schritte