Slow Food

Slow Food

 

Was ist Slow Food?

 

Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für eine lebendige und nachhaltige Kultur des Essens und Trinkens einsetzt. Der Verein tritt für die biologische Vielfalt ein, fördert eine nachhaltige, umweltfreundliche Lebensmittelproduktion, betreibt Geschmacksbildung und bringt Erzeuger von handwerklich hergestellten Lebensmitteln auf Veranstaltungen und durch Initiativen mit Ko- Produzenten (Verbrauchern) zusammen.

SlowFoodSchnecke www.slowfood.de 

 

 

Warum machen wir mit?

 

Auf der Suche nach Lieferanten, denen artgerechte Tierhaltung, nachhaltiger Umgang mit Futter, Lebensmitteln und Ressourcen wichtig sind, sind wir oft bei Betrieben gelandet, die noch nicht oder bewusst nicht Öko- und Bio-zertifiziert sind. Die staatlich regulierte Bio- und Öko-Zertifizierung ist vor allem für die Zertifizierungsbetriebe ein gutes, weil jährlich wiederkerendes, Geschäft. Unsere Kernlieferanten, wichtige Zutaten oder tolle Verarbeitungsarten haben wir ohne Zertifikate, nur durch persönliche Kontakte und intensive Recherchen gefunden.

 

Slow-Food fördert den Austausch zwischen Produzenten und Endverbrauchern mit Konferenzen und Produzentenbesuchen. So können auch die Endverbraucher die Geschichte und die Menschen hinter den Produkten kennen lernen. Das ist uns wichtig, denn die größte Marktmacht hat der Endverbraucher mit seinem täglichen Einkauf.

 

 

Wir unterstützen Slow Food Deutschland