Wir unterstützen mit höheren Einkaufspreisen die artgerechte Tierhaltung und nachhaltige Wirtschaftsweise des Dangelhofes. Lesen Sie hier, warum wir davon absolut überzeugt sind. 

Freilandgänse im Sommer am Dangelhof

 

Ein kleiner Betrieb mit viel Platz

Leider ist in Deutschland immer noch die Massentierhaltung mit 60.000 bis 80.000 Hähnchen pro Stall bei künstlichem Licht die Regel. Kleinere Betriebe sind auf Grund der niedrigen Einkaufspreise der großen Hähnchenhändler wie z.B. Wiesenhof nicht mehr rentabel. Wir unterstützen mit höheren Einkaufspreisen die artgerechte Tierhaltung und nachhaltige Wirtschaftsweise des Dangelhofes, der mit 2.000 bis 3.000 Hähnchen relativ klein ausfällt und sich auf hochwertige Qualität konzentriert.

Artgerechte Haltung ohne Antibiotika

Das Leben mit natürlichen Tageslicht, mindestens 8 Stunden Ruhezeit in der Nacht und viel Bewegung an der frischen Luft macht unsere Tiere widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Eine vorbeugende medikamentöse Behandlung des gesamten Stalles ist streng verboten. Sie können sicher sein: Bei uns kaufen Geflügel pur – frei von Rückständen jedlicher Art.

Gänse aus artgerechter Tierhaltung beim Dangelhof

Abwechslung und Beschäftigung

Im täglich frischen Stroh und den großzügigen Freiflächen gibt es keine Langeweile. Die Hähnchen haben doppelt so viel Platz wie im Bundesschnitt (10 statt 20 Hähnchen/qm). So gibt es weniger „Reibereien“ mit den Artgenossen. Die Ställe verfügen über Sandplätze, Tränken, Futterbehälter und Freiflächen. Im Sommer sind die Enten und Gänse auf den großzügigen Freiflächen unterwegs. Im Herbst dürfen sie auf den Maisacker um dort in mühevoller Kleinstarbeit die Körner aus den noch stehenden Kolben zu puhlen.

Selbst angebautes Futter

Frischer als Ihr Müsli: Das selbst angebaute Getreide wird das gesamte Jahr über in Silos aufbewahrt und mehrmals pro Woche frisch geschrotet. So wird das Geflügel besonders frisch und nahrhaft gefüttert. Das Getreide wird ausschließlich auf dem eigenen Hof angebaut und ist garantiert frei von Gentechnik

Am Dangelhof wird das Futter für das Geflügel selbst angebaut

 

Kein Tiertransport: Eigene Schlachtung am Hof

Der Dangelhof verfügt über ein eigenes EU-zertifiziertes Schlachthaus. Dieses wird vom Veterinäramt Ulm überwacht. Kein einziges Hähnchen, keine Gans oder Ente muss in den Tiertransporter. Alle Tiere werden direkt auf dem Hof geschlachtet und zerlegt. Schonender und transparenter geht’s nicht!

Geflügel vom Naturmetzger

Bestellen Sie jetzt Geflügel aus bäuerlicher Landwirtschaft beim Naturmetzger. Einfach online bestellen und gekühlt zum Wunschtermin liefern lassen …

Geflügel online kaufen