Flat-Iron Steak aus der Rinderschulter


Flat-Iron Steak aus der Rinderschulter

In 3 bis 6 Tagen bei Ihnen (So liefern wir)

3,30 / 100 Gramm
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ein flaches, mageres Steak. Fest im Biss und unglaublich saftig. Aus der Schulter vom Hohenloher Weiderind. Die innen liegende Sehne ist bereits entfernt

Sie werden schon bei der Zubereitung begeistert sein. Es ist küchenfertig pariert und steht unberechtigterweise im Schatten von Filet, Ribeye & Co. Nur 2 Minuten auf jeder Seite reichen, denn in diesem flachen Steak sind 55°C Kerntemperatur ganz schnell erreicht. Dann ist es mediuhmmmmmm. 

Wegen seiner flachen Form wird es Flat Iron (engl. Bügeleisen) genannt. Auch bekannt als Butlers Steak, Oyster Blade Steak oder Schulterscherzel. Von Hohenloher Weiderindern, die ohne die Zugabe von Antibiotika und Hormonen aufgewachsen sind.

  • Mindestens 28 Tage am Knochen trocken gereift (dry aged)
  • Ein flaches Steak ideal zum Kurzbraten.
  • Mager und unglaublich saftig wegen seiner sehr kurzer Fleischfasern.
  • Superzart dank der traditionellen Trockenreifung.
  • Aus der oberen Schulter geschnitten.
  • Praktisch: Wir haben die innen liegende Sehne bereits entfernt.
  • Bestes Färsenfleisch vom Weiderind.

 

Ein Steak reicht für zwei Personen. 
Mindestmenge: ca. 550g | 1 Steak
Staffelung: ca. 550g | 1 Steak

 

Flat Iron Steak und Flank Steak - ist das das Gleiche?

Diese beiden Steak-Cuts kann man leicht verwechseln, denn beide sind flach und lang. Der Unterschied liegt in der Maserung und woher das Fleisch stammt:

  • Das Flank Steak wird aus dem Bauch geschnitten und hat eher lange Fasern. Deshalb muss es vor dem Servieren quer zur Faser in dünne Scheiben geschnitten werden.
  • Das Flat Iron Steak stammt aus der Schulter. Es ist eher kurzfasrig. 

 

Wie bereitet man ein Flat Iron Steak zu?

Am besten am Grill oder in einer schweren Pfanne. Maximal 2 Minuten von beiden Seiten anbraten, denn das Steak ist sehr dünn. Dann noch kurz ruhen lassen, damit sich die Hitze im Fleisch verteilen kann. Die Kerntemperatur für medium ist 55°C. Nur noch aufschneiden, salzen und genießen.

Weil sich das Flat Iron sehr gut zum Kurzbraten eignet, kann man die Steaks auch roh aufgeschnitten als Fonduefleisch, Raclette oder auf dem Heißen Stein zubereiten. Einfach nur kurz anbraten oder ins heiße Fonduetöpfchen halten. Fertig!

 

So wird das Flat Iron Steak zugeschnitten:

App

Ganz wichtig: Quer zur Faser anschneiden. Dieses Video zeigt die gesamte Zubereitung und das Aufschneiden im Detail: https://youtu.be/geaXoZMnKjM

 

 

Weitere Produktinformationen

Haltbarkeit 7 Tage bei max. +4°C (ab Versand)
Verpackung Jeder Artikel wird vakuumiert und beschriftet.
Stabile Folie Einfrieren ohne Umpacken möglich.
Superfrisch Erst am Versandtag wird nach Kundenwunsch zugeschnitten und küchenfertig pariert. Versand am Nachmittag im gekühlten Paket.
Zustellung Am Folgetag (Bei Express garantiert vor 13 Uhr)

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Flank Steak | Bavette
3,30 / 100 g *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Fränkische Bratwurst
1,87 * (100 g = 2,08 €)
Flank Steak | Bavette
3,30 / 100 g *
Hackfleisch vom Rind
1,88 / 100 g *
Hackfleisch gemischt
1,72 / 100 g *
Hähnchenbrust
7,50 * (100 g = 3,41 €)
Burger-Hackfleisch vom Rind
1,79 / 100 g *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Hohenloher Weiderind, Grillen / BBQ, Dry-Aged-Beef, Steaks aus artgerechter Tierhaltung, Flammen, Fleisch und Bier: Grilltipps